13/14: 4. Spieltag vom 14. Dezember 2013 in Essen

VC’73 Freudenberg – VV Humann Essen  0:2  (-14, -6)
VC’73 Freudenberg – SG FdG Herne           1:2  (-14, 17, -12)

Am Samstag fuhren sieben Mädels der weiblichen A-Jugend nach Essen zu ihrem letzten Spiel in dieser Saison.
Ins erste Spiel starteten sie gut. Das Spiel war sehr ausgeglichen bis zur Hälfte des Satzes und teilweise führte der VC sogar. Nach ein paar Punkten der starken Gegner ließ jedoch die Konzentration und der Wille, den Ball zu bekommen, nach und die man verlor den Satz.
Der zweite Satz fing schon mit wenig Konzentration an, wodurch mehrere Missverständnisse entstanden. Nachdem die Mädchen etwas weiter hinten lagen, ließ auch die Motivation nach und sie gaben sich auf, wodurch auch dieser Satz verloren wurde.
Auch im ersten Satz gegen Herne ließen sich die Mädels schnell vom Gegner beeinflussen. So entstanden auch hier viele Fehler und der erste Satz wurde verloren. Den zweiten Satz wollte man nun füreinander spielen und so hatte man mehr Motivation und auch mehr Konzentration. Durch mehrere Punkte und eine sehr gute Aufschlagserie von Chiara stimmte die Motivation. So konnten die Mädels den Gegner schnell aus der Fassung bringen und damit den Satz gewinnen.
Auch in den dritten Satz ging der VC zunächst mit viel Motivation. Nach mehreren Punkten der gegnerischen Mannschaft und einem Rückstand konnte man bis zum Ausgleich nochmal aufholen, verlor jedoch noch.

Somit ging die erste Saison in der Oberliga mit vielen Höhepunkten, aber auch so manchen Tiefpunkten vorbei. Mit der neu gewonnenen Erfahrung können die Mädels nächstes Jahr in die neue  Saison gehen und dann vielleicht weiter oben in der Tabelle mitspielen.

Veröffentlicht in w-Jugend-A-Spielberichte