5. Spieltag vom 12. November 2016 in Büschergrund

SG Freudenberg - 1. FC Spich 3:1 (24, 23, -22, 21)
Nach dem Drei-Punkte-Erfolg im letzten Spiel gelang uns Gleiches auch heute wieder.
Mit dem 3:1-Ergebnis über Spich sind wir durchaus zufrieden und freuen uns erneut über drei Punkte, die uns nun erst einmal von den Abstiegsplätzen fernhalten.
Ziel ist es, die Liga zu halten. Daher kommen nun die Punkte sehr gelegen, bedenkt man den etwas heiklen Start in die Saison mit drei 2:3-Niederlagen. Immerhin konnten wir durch die bis dato sechs gewonnenen Sätze drei Punkte einfahren. Nun haben wir nach zwei gewonnenen Spielen etwas mehr Luft.
Wir spielten ein relativ unaufgeregtes Spiel gegen Spich. Wir machten wenig Eigenfehler und konnten uns bis auf Satz drei in den entscheidenden Phasen zu Satzende durchsetzen.
Sehr froh sind wir über unseren Neuzugang Alejandro, der eine gute spielerische Anlage schon mit ins erste Training brachte, sodass er direkt „verpflichtet“ wurde. Das passte heute umso besser, da Thomas krankheitsbedingt nur im Notfall auf Außen/Annahme eingesprungen wäre und wir keine Alternativen hatten.
Unser nächstes Spiel findet erst am 03. Dezember 2016 in Köln gegen Meckenheim statt.

Veröffentlicht in Herren-2-Spielberichte