M1 – Brühler TV vom 19. November 2017

VC ’73 Freudenberg – Brühler TV 3:0 (18, 16, 19)

Revanche gegen Brühl vorgenommen und geglückt. Coach Nobby zum Spiel: Die Mannschaft hat gegen Brühl die taktischen Vorgaben des Trainers in meinen Augen erstmals zufriedenstellend umgesetzt. Es war ein Vorteil, dass wir letzte Saison schon gegen Brühl gespielt hatten und ich mir auch von unserer Niederlage um den direkten Aufstieg am letzten Spieltag noch taktische Auswertungen gemacht hatte. Hinzu kam unser Entschluss, Hotte wieder auf AA spielen zu lassen und Daniel dafür auf MB; diese Umstellung wirkte gegen Brühl sofort positiv, weil Daniel auf der MB einen guten Job machte. In Satz 1 gelang es uns, mit taktisch guten Aufschlägen über 8:6 eine 11:6-Führung herauszuspielen. Die Fünf-Punkte-Führung wurde im Sideout von uns gehalten und bei 22:18 von Jones' Aufschlägen zum 25:18-Satzgewinn ausgebaut. Satz 2 änderte am gesamten taktischen Verhalten des Teams nichts, der Libero von Brühl wurde durch gute Aufschläge rausgeschossen, unser Block und unsere Defense funktionierte gut und über 14:7 gewannen wir den Satz deutlich mit 25:16, weil unsere Einstellung zum Gegner gut war. Satz 3 nahmen wir uns vor, heute konsequent und druckvoll weiter zu spielen. TV Brühl änderte seine Anfangsaufstellung, um ihren starken DA (den wir bisher total im Griff hatten im Gegensatz zur letzten Saison) wieder besser ins Spiel zu bringen. Bis zum 16:16 war es ein ausgeglichener Satz, dann konnten wir erstmals 18:16 in Führung gehen. Auch die Auszeit half Brühl nicht; wir punkteten weiter bis zum 23:18 und der zweiten Auszeit von Brühl; auch diese brachte uns nicht aus dem Rhythmus, wir gewannen Satz 3 mit 25:19 klar. Es war am Sonntag eine geschlossen gute Mannschaftsleistung, die taktisch alles umsetzte und klar den Brühler TV beherrscht hatte. Jetzt hoffen wir, dass die leicht kränklich angeschlagenen Spieler Andre, Daniel und Erik zum nächsten Spiel gegen Hörde richtig gesund werden, damit wir 100 % Leistung wieder abrufen können.
Veröffentlicht in Herren-1-Spielberichte